Eigentlich ist ja nix dabei, ganz schnell ist er gemacht und schmecken tut er einfach zauberhaft, unser selbst gemachter Zwetschkenröster! -> Hier geht`s zu unserem super einfachen Rezept 

Das brauchst du für deinen Zwetschkenröster: 
  • ca. 500g frische, oder TK Zwetschken
  • Schale von 1 Orange und 1 Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 2 Stk Sternanis
  • 3-4 Stk Nelken
  • Zucker (je nach Süße der Zwetschken)
  • 4-5 El Inländer Rum (nach Geschmack)
Legen wir los! 
  • Karamellisiere zuerst den Zucker in deinem Kochtopf, bis er goldbraun ist.
  • Dann gibst du einen Schuss (4-5El) Rum dazu (Achtung – das wird ein wenig zischen).
  • Gleich darauf kannst du auch schon die Zwetschken beigeben, schalte dann deine Herdplatte auf eine niedrigere Stufe, damit nichts anbrennt.
  • Gib dann alle anderen Zutaten (Orangen-Zitronenschale, Vanilleschote, Sternanis, Nelken) bei. (Tipp; Sternanis und Nelken könntest du auch in ein Gewürzsäckchen/Teesäckchen geben, wenn sie dich in deinem Röster stören)
  • Lass jetzt alles so lange köcheln, bis dein Zwetschkenröster die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  • Wir haben ihn ca. 40 min köcheln lassen, bis sich die Zwetschken schon fast aufgelöst haben und er schön cremig, war.
  • Zum Schluss kannst du noch die Zimtstange/Vanilleschote (und wenn du möchtest dein Gewürzsäckchen) herausnehmen.
  • Jetzt ist er eigentlich schon fertig, dein leckerer, selbst gemachter Zwetschkenröster.
  • (Wenn du willst, könntest du deinen Röster auch noch mit Puddingpulver/Stärke abziehen, damit er etwas dickflüssiger wird – dafür vermischst du einfach etwas kalte Flüssigkeit z.B Rotwein/Rum/Wasser mit etwas Stärke und rührst dieses Gemisch dann in deinen leicht köchelnden Röster)
  • Wir füllen unseren fertigen Röster einfach in verschließbare Gläser, die dann sofort verwendet/verschenkt, oder auch eingefroren werden.

Viel Spaß beim Nachkochen, wünscht dir deine Naschzentrale!