Was darf bei unserem perfekten Sonntagsbrunch nicht fehlen? Frisch gemachte, duftende Waffeln – Außen knusprig, innen saftig hmmmm…. Ich mag sie gerne süß, mit Kirschkompott und ZimtZucker. Stefan liebt sie herzhaft mit Rührei und Speck. Wir haben unser Lieblings- Waffelrezept hier für dich notiert! 

Das brauchst du für deine Waffeln:
  • 300g Mehl
  • 1 Prise Backpulver
  • 400g Milch
  • 50ml Öl
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Alles, was du gerne mit deinen Waffeln essen möchtest; z.B Apfelmus&ZimtZucker, Kirschkompott&Staubzucker, Nutella&Banane, Rührei&Speck, usw..  😛
Legen wir los! 
  • Vermische Mehl, Backpulver, Milch, Öl und Eigelb miteinander, bis eine glatte Masse entstanden ist.
  • Du kannst dein Waffeleisen schon einmal aufheizen lassen.
  • Währenddessen schlägst du dein Eiweiß mit Zucker und Salz cremig und rührst es dann unter die Mehl-Milchmischung.
  • Je nachdem, wie gut dein Waffeleisen beschichtet ist, musst du es vielleicht garnicht einfetten. Ansonsten gib ein wenig gut erhitzbares Speiseöl auf die Oberfläche.
  • Sobald dein Waffeleisen heiß genug ist, kannst du schon einen Schöpfer Teig hineingeben. Pass dabei auf, nicht zu viel Teig zu erwischen, da er im Waffeleisen noch zerrinnen und aufgehen wird.
  • Lass die Waffel für ein paar Minuten backen, öffne dein Waffeleisen vorsichtig (wenn es sich noch nicht öffnen lässt, braucht die Waffel wahrscheinlich noch ein bisschen Zeit) und gib die Waffel heraus. – Weiter geht´s mit der nächsten Waffel.

Wir hoffen, dir hat unser Waffel-Rezept gefallen! Schreib uns doch in die Kommentare, wie du deine Waffeln am liebsten isst 😉 Lg, deine Naschzentrale!

Tipp; Unseren Waffelteig kann man auch hervorragend für gebackene Apfelradln verwenden.

Unser Lieblings – Zubehör von Amazon: