Browsing Tag

‘Kuchen’

Schokoladenkuchen mit dem TM5!

Schokoladenkuchen mit dem TM5!
Wir haben ein neues Spielzeug; Den TM5, brandneu Zuhause! Als Einweihungsrezept gab es einen SUUUUPER - MEEGA - LECKEREN Schokoladenkuchen, wie wir ihn schon lange nicht mehr gehabt haben! Wir haben ihn noch warm mit halbweichem Kern und einer Kugel Vanilleeis verputzt und freuen uns schon auf das nächste Mal Schokoladekuchen zum Dahinschmelzen!  Das brauchst du:  150g Butter 6 Eier

Saftiger Karotten-Nusskuchen!

Saftiger Karotten-Nusskuchen!
Frühlings - und Osterzeit ohne einem herrlich saftigem Karotten-Nusskuchen? - WITHOUT US! - Wir könnten und buchstäblich EINGRABEN - in diesem wunderbar luftigem Traum aus Karotte/Nuss/Zitrone hmmmm...  und das ganz ohne Butter, oder Öl - also kein schlechtes Gewissen für die Bikinifigur, was will man mehr ;) ? Das brauchst du: (für ca. 2 Kastenformen): Karotten-Nusskuchen: 130g Dotter 80g Rohrohrzucker

Schokoladenkuchen nach NaschZentrale Art

Schokoladenkuchen nach NaschZentrale Art

Egal ob zum Kaffee/Tee, oder als nettes „Mitbringsel“! -Dieser Schokoladenkuchen wird in „Null-Komma-Nix“ verspeist sein. Darum haben wir unser Rezept gleich für 2 Kuchen berechnet 😉 ! Für deinen Schokoladenkuchen brauchst du: 2 Kastenformen a 310x160x100mm Für deine Masse: 250g Butter 120g Staubzucker 200g Dotter 100g Kuvertüre Zartbitter   300g Eiklar 130g Zucker Salz   200g geriebene Mandeln 100g Weizenmehl

Zwetschkenfleck / Marillenfleck

Zwetschkenfleck / Marillenfleck
Was wäre die Welt ohne Omas "Zwetschkenfleck" - (auf gut Deutsch; Pflaumenkuchen) ?  - Nur halb so schön! Deswegen, hier das Rezept für dich zum Nachbacken!  Das brauchst du: (für ein Blech 650x530) Leichter Hefeteig 185g Milch 45g Feinkristallzucker 7g Salz 48g Butter 40g Hefe 370g Mehl 4 Stk Dotter (65g) Orangen und Zitronenschale (von je 1/2) 1 Esslöffel Vanillezucker

Retro = Unwiderstehlicher Marillenkuchen – Blechkuchen!

Retro = Unwiderstehlicher Marillenkuchen – Blechkuchen!
„Kindheitserinnerungen; das Gefühl nach dem 5. Stück bis oben hin voll zu sein, und sich nicht im geringsten um die Figur Sorgen zu machen, sondern nur darüber, das letzte Stück Kuchen zu ergattern!“ Das brauchst du für deinen Marillenkuchen: für 1 Blech 30x40cm 125g Rohmarzipan 320g weiche Österreichische Butter 320g Staubzucker 440g Freiland Eier Zitronenschale, Orangenschale Prise Salz Vanillezucker 320g