Fruchtige Kirschen, luftig geschlagene Sahne, zartschmelzende Schokostreusel auf einem saftigem Schokoboden.. mhmmm, ihr wisst von was wir sprechen? – Genau! Von dem Klassiker der deutschen Torten schlechthin; der Schwarzwälder Kirschtorte!

Das brauchst du für deine Schwarzwälder Kirschtorte:
Schokoladenboden
  • 150g Eier
  • 75g Zucker
  • Salz, Vanille, Zitronenabrieb
  • 75g Mehl
  • 15g Kakao
  • 150g Weichselmarmelade
Für deine Weichselfarce
  • 1 Glas Dunstweichseln
  • 2 Blatt Gelatine
  • 1/2 TL Zimt
  • 40g Feinkristallzucker
  • 30g Weinbrand
  • 40g Maizena
Für die Creme
  • 70g Schlagobers
  • 70g Zartbitter Kuvertüre
  • 500g Obers
Dekor
  • 200g Schlagobers
  • Zartbitter Kuvertüre gehobelt
Legen wir los!
Für deinen saftigen Schokoboden
  • Schlage die Eier mit dem Zucker, Salz, Vanille und Zitronenabrieb gut schaumig
  • Siebe Mehl und Kakao zusammen und hebe alles unter die geschlagene Eiermasse
  • Teile die Masse nun auf 3 Backpapiere auf und verstreiche sie zu einen Kreis (Tipp: Nimm deinen Tortenring und zeichne den Umriss mit einem Bleistift auf deinem Backpapier nach, somit hast du immer die richtige Größe)
  • Backe deine Böden bei 200C° für ca. 12min und stich sie mit deinen Tortenring auf die genaue Größe aus
Für die fruchtige Weichselfarce
  • Seihe nun deine Dunstweichseln ab und gib ca. 1/5 vom Saft zur Gelatine, um sie einzuweichen
  • Koche den restlichen Saft mit Zucker und Zimt auf
  • Rühre den kalten Weinbrand mit Maizena glatt und gib ihn zur kochenden Flüssigkeit (Tipp: Maizena muss mindestens für 1min gekocht werden, ansonsten schmeckt man die Stärke)
  • Jetzt kannst du deine Dunstweichseln und die eingeweichte Gelatine beigeben und deine fertige Weichselfarce kühlstellen
Für die leckere Creme
  • Koche 70g Obers auf und leere es über deine gehackte Kuvertüre, verrühre deine Ganache, bis eine gleichmäßige Schokocreme entstanden ist und lass sie anschließend gut abkühlen
  • Schlage die restlichen 500g Obers steif und hebe ca. 1/3 unter die Ganache, den restlichen Obers brauchst du für die 2. Schicht!
  • Nimm den ersten Boden, streiche ihn mit Weichselmarmelade ein und dressiere mit dem Schokoladen Obers 2 Ringe und einen Punkt jeweils mit 3cm Abstand
  • In diese Abstände dressierst du nun deine Weichselfarce
  • Streiche nun den zweiten Boden ebenfalls mit Weichselmarmelade ein und drücke ihn auf deine Torte
  • Dressiere nun wieder 2 Ringe und einen Punkt, aber diesmal mit dem „normalen“ Obers und fülle in die Abstände wieder deine Weichselfarce
  • Zu guter letzt drückst du den letzten Boden als Abschluss auf deine Torte
  • Tipp: Gib sie für 1-2 Stunden in den Kühlschrank, damit der Obers gut anzieht und deine Torte stabil ist
Dekor
  • Schlage nun das Obers auf und streiche damit die Torte rundherum ein (Tipp: Nimm dafür am besten eine Winkelpalette oder eine Teigkarte)
  • Nimm einen Kuvertüreblock/Tafel und ein Messer und hoble nun Schokoladenspäne, mit der du deine Torte verzieren kannst (natürlich kannst du auch gekaufte Schokospäne verwenden, wenns schnell gehen soll) Tipp: Gib die Kuvertüre kurz in die Mikrowelle, oder halte sie kurz in den Ofen, dann gehts ein bisschen leichter!
  • Teile deine leckere Schwarzwälder Kirschtorte nun in beliebig viele Stücke ein und dressiere mit dem restlichen Obers Rosetten auf, die du nun mit Kirschen dekorieren kannst
Unser Lieblings Backzubehör findest du in unserem Shop!
Unser Lieblings – Backzubehör von Amazon:
Unsere Küchenmaschine: