Hmmmmmmm…… für diesen halbflüssigen, heißen Schokoladentraum mit kaltem, cremigem Vanilleeis und fruchtigen, frischen Himbeeren würde ich sterben…. – naja, natürlich nur wenn es so etwas, wie einen „Foodheaven“ gibt, wo ich jeden Tag flüssigen Schokokuchen essen kann! 😉 

Das brauchst du: (für ca. 4 Stk)
  • 200g Zartbitterkuvertüre
  • 70g Butter
  • 50g Zucker
  • 2 gehäufte El Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • Vanilleeis zum Dazugenießen
  • Himbeeren, oder andere Früchte und Zitronenmelisse zum Verzieren
  • Ofenfeste Gläser (und Butter(schmalz) + Kristallzucker zum ausstreichen)
Unser Lieblings-Backzubehör aus unserem Shop: 

Unser Lieblings-Backzubehör von Amazon: 

Legen wir los! 
  • Streiche zuerst deine Gläser mit Butter(schmalz) aus und bedecke die Oberfläche mit Kristallzucker, damit du deinen flüssigen Schokokuchen dann gut stürzen kannst.
  • Heize deinen Ofen dann auf 250C° Ober/Unterhitze vor.
  • Schmelze die Kuvertüre und die Butter in der Mikrowelle.
  • Dann verrührst du Eier, Salz und Zucker mit dem Schneebesen.
  • Jetzt kannst du deine Eiermasse auch schon zur Kuvertüre-Buttermischung geben.
  • Rühre zum Schluss dein Mehl ein und fülle deine Masse dann in einen (Einweg-) Dressiersack ein.
  • Nun kannst du deine vorbereiteten Gläser auch schon befüllen. (Achtung, mach sie nicht ganz voll, die Masse wird noch etwas aufgehen)
  • Bereite  deine Teller und alle Zutaten, die du mit deinem flüssigen Schokokuchen essen möchtest vor.
  • Gib deine flüssigen Schokokuchen für ca. 12-13min in den Ofen und genieße ihn dann so bald wie möglich (sonst wird der flüssige Kern fest).
  • Wir hoffen, dir hat unser Rezept gefallen und dir schmeckt unser flüssiger Schokokuchen genau so gut wie uns! Lg, deine Naschzentrale!