Diese Salzkaramell Pralinen sind einfach GENIAL! Zugegeben, vielleicht kann sich nicht jeder die Kombination von herber Zartbitter-Schokolade, süßem Karamell und einer Prise Meersalz vorstellen.. – Deshalb gibt es nur eine Lösung – unbedingt probieren!! 

Das brauchst du: 
  • 350g Obers
  • 15g Vanillezucker
  • 70g Glukose
  • 280g Zucker
  • 70g Butter
  • 2g Meersalz (mehr, oder weniger nach Geschmack)
  • Pralinen-Hohlkörper (ca 80Stk.),
  • oder selbst hergestellte Hohlkörper, mithilfe von Schlagformen (für Profi „Schokoholiker“ 😉 )  -> siehe Foto
Legen wir los! 
  • Karamellisiere zuerst den Zucker, die Glukose und den Vanillezucker.
  • Sobald alles eine schöne goldbraune Farbe hat, kannst du die Butter, das Meersalz und das Obers beigeben.
  • Lass jetzt alles auf kleiner Flamme weiter kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Die Füllung muss jetzt bist 28C° abkühlen, bis du diese in deine Formen füllen kannst.
  • Ist deine leckere Salzkaramell – Füllung auf richtiger Temperatur kannst du sie auch schon einfüllen. (Verwende dafür am besten einen Einweg-Dressiersack)
  • Wenn du vorgefertigte Pralinen-Hohlkörper verwendest, verschließt du die runde Öffnung nach dem füllen einfach mit ein wenig Kuvertüre.
  • Die verschlossenen Pralinen kannst du dann nach Belieben in temperierter Kuvertüre tunken, igeln, oder wälzen und dann dekorieren (z.B mit Kuvertüre filieren, mit karamellisierten Nüssen bestreuen, usw.. )
  • Viel Spaß beim Nachmachen unserer Salzkaramell Pralinen, wünscht dir deine Naschzentrale! Schreib uns doch deine lieblings-Pralinensorte in die Kommentare =D
Unser Lieblings – Zubehör aus unserem Shop: 
Unser Lieblings – Zubehör von Amazon*: 

*Manche der oben genannten Links sind Affiliate-Links. Das heißt, wenn wir dich dazu inspiriert haben, in ein Produkt dieser Links zu investieren, verdienen wir eine kleine Provision als eine Art „Dankeschön“. Für dich als Käufer, macht es keinen preislichen Unterschied, ob du das Produkt über den Link, oder direkt auf Amazon bestellst und wir freuen uns über deine Unterstützung, damit wir weiter leckere Rezepte für dich entwickeln können 😉