.. diese Blume ist was für alle Geschmäcker! – Verwende diesen Modellierschokolade -Traum als Verzierung für Torten, oder im Kleinformat für süße Cupcakes

Das brauchst du:
  • Modellierschokolade 1
  • Klarsichtfolie
  • Optional: Lebensmittelfarbe Rot und ein Air-Brush Gerät
Legen wir los!
  • Wir geben die Modellierschokolade zuerst für ein paar Sekunden in die Mikrowelle und kneten sie gut durch (kleiner Tipp: lass die Modellierschokolade nicht zu lange in der Mikrowelle damit sie nicht rissig wird).
  • Dann formen wir eine längliche Rolle (ca. 1,5cm dick) und teilen diese in mehrere kleine gleichgroße Stücke, je nachdem wie viele Blätter deine Rose später bekommen soll (ca.10-12 Blätter auf unserem Bild)
  • Nun formen wir kleine Kugeln – zwei Stücke bleiben übrig für unsere Knospe
  • Jetzt nehmen wir eine der Kugeln und drücken sie zwischen der Folie schön glatt (Achte darauf, dass der mittlere Teil nicht zu dünn wird, sonst hält das Blatt später nicht auf der Knospe)
  • Wir drücken mit dem Zeigefinger am Rand des Blattes entlang, um eine dünne Kante zu erhalten
  • Dann befestigen wir das erste Blatt auf unserer Knospe (siehe Bild). Dieses sollte nur so hoch sein, wie die Knospe selbst
  • Jetzt geht’s ans Widerholen! Wir versetzen jedes weitere Blatt um ein halbes Blatt und drücken es dann fest (kleiner Tipp: setze die weiteren Blätter nicht zu hoch an, um eine schöne Rosenform zu bekommen). So lassen wir unsere Rose nun immer weiter wachsen. Du selber kannst entscheiden wie groß sie werden soll
  • Als letzten Schliff veredeln wir unsere Rose mithilfe eines Air-Brush Geräts mit roter Lebensmittelfarbe
  • Wir warten bis die Farbe eingetrocknet ist und schneiden dann mit einem Messer das untere Stück ab – Fertig ist unsere Schokoladen-Rose!
  • Wir wünschen dir gutes Gelingen! Übung macht den Meister: du wirst sehen, es wird mit jedem Mal leichter
  • Schick uns doch ein Bild von deinen Schoko-Rosen in den Kommentaren

Unser Lieblings Modellier-Zubehör findest du in unserem Shop: