Du hast etwas Eiweiß übrig? – Perfekt! Mit nur wenigen Zutaten kannst du diese süßen Mandelringe mit leckerer Nougatfüllung zaubern, die garantiert jeden Kaffeeklatsch versüßen werden und als Mitbringsel auch gleich was „hermachen“ 🙂

Das brauchst du:

Mandelboden (O8cm)100c° / 6h

  • 75g Puderzucker
  • 75g geriebene Mandeln
  • 150g Eiweiß
  • 225g Zucker

Nugatcreme

  • 120g Zucker
  • 30g Wasser
  • 60g Eiweiß
  • 150g Butter
  • 90g Nougat

 

Legen wir los!

Mandelboden:

  • Vermische zuerst deine Mandeln mit dem gesiebten Puderzucker.
  • Eiweiß und Zucker schlägst du nun gut auf und hebst die Mandel/Puderzuckermischung unter.
  • Fülle deine Masse in einen Einwegdressiersack mit Lochtülle und dressiere kreisförmige Spiralen auf eine Silikonbackmatte /oder Backpapier auf.
  • Bestreue dein Backwerk jetzt noch mit geriebenen Haselnüssen/oder Mandeln, wenn du willst.
  • Jetzt heißt es Geduldig sein. Bei 100c° lässt du deine Mandelböden für 5-6h backen/trocknen.
  • Nach dem Backen halbierst du deine Spiralen.

Nougatcreme:

  • Koche Zucker und Wasser auf 121C°
  • Schlage nebenbei dein Eiweiß auf.
  • Wenn das Eiweiß fast fertig aufgeschlagen ist (nicht zu fest aufschlagen) und das Zuckerwasser die richtige Temperatur hat, lass es langsam (die Maschine dabei weiterschlagen lassen) in die dein geschlagenes Eiweiß einlaufen.
  • Jetzt kannst du deine Butter gut schaumig rühren und den geschmolzenen Nougat (Mikrowelle/Wasserbad) beigeben.
  • Im letzten Schritt musst du nur noch die Nougatmasse mit der Eiweißmasse vorsichtig vermischen.

Zusammensetzen:

  • Fülle deine Nougatcreme in einen (Einweg)Dressiersack und befülle jeweils eine Hälfte deiner Mandelböden.
  • Jetzt brauchst du die halbierten Böden nur noch zusammenzusetzen, aufzustellen und fertig ist dein leckeres Dessert!
  • Viel Erfolg wünscht dir deine Naschzentrale!

Unser Lieblings Backzubehör findest du in unserem Shop!

  • Einweg Dressiersäcke
  • Lochtüllenset glatt
  • Silikon Backmatte