Was wäre die Welt ohne Omas „Zwetschkenfleck“ – (auf gut Deutsch; Pflaumenkuchen) ?  – Nur halb so schön! Deswegen, hier das Rezept für dich zum Nachbacken! 

Das brauchst du: (für ein Blech 650×530)
Leichter Hefeteig
  • 185g Milch
  • 45g Feinkristallzucker
  • 7g Salz
  • 48g Butter
  • 40g Hefe
  • 370g Mehl
  • 4 Stk Dotter (65g)
  • Orangen und Zitronenschale (von je 1/2)
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 10g Rum
Nussstreufüllung
  • 500g geriebene Nüsse oder Mandeln
  • 150g Zimt + Zucker
Belag
  • 800g Zwetschken oder Marillen (Pflaumen/Aprikosen 😉 )
Gelee
  • 180g Wasser
  • 120g Zucker
  • 1 TL AgarAgar
  • 160g Zwetschken
Legen wir los!
Leichter Hefeteig
  • Für den Teig schlämmst du die Hefe und die kalte Milch auf. (= einfach Hefe in die Milch „bröckeln“ und gut durchrühren, bis sich alles gut vermischt hat)
  • Die restlichen Zutaten, bis auf die Butter und Dotter, kannst du jetzt auch schon kurz in der Rührmaschine mit dem Knethaken kurz durchkneten lassen.
  • Danach gibst du den Dotter und die Butter bei und lässt alles für ca. 5min lange kneten.
  • Jetzt muss der Hefeteig für 15min lange „rasten“ = bei Zimmertemp. stehen lassen.
  • Dann kannst du den Hefeteig in Blechgröße ausrollen und auf ein Backtrennpapier wegsetzen.
Ausrollen und Belegen
  • Nun wird der Teig mit der Streufüllung (einfach alle Zutaten zusammenmischen) bestreut und mit einer Gabel mehrmals eingestochen.
  • Dann kannst du deine Zwetschken/Marillen auch schon entsteinen und in kleine Spalten schneiden. Diese Spalten legst du dann mit der Schnittfläche nach oben in schöne Reihen, leicht überlappend, auf deinen Fleck.
  • Lass deinen Zwetschkenfleck noch für 30min lange stehen, das der Teig gut aufgeht.
  • Jetzt kommt dein leckerer Kuchen bei 170 Ober/Unterhitze, für ca. 30min lange in den Ofen.
Gelee
  • Für das Gelee kochst du zuerst das Wasser auf.
  • Dann vermischst du den Zucker mit dem Agarpulver, gibst es zum Zuckerwasser und lässt es eine Minute kochen.
  • Jetzt gibst du deine entsteinten Zwetschken dazu und mixt alles mit dem Stabmixer gut durch.
  • Bevor du dein Gelee aufträgst, gib es durch ein feines Sieb, um keine Schale im Gelee zu haben.
  • Nun kannst du dein Gelee auch schon mit einem Pinsel über deinen leckeren, frisch gebackenen, Zwetschkenfleck geben!
  • Wir hoffen, dir hat unser Rezept + YouTube Video gefallen! Viel Spaß beim Nachbacken, wünscht dir deine NaschZentrale 😉
Unser Lieblings – Backzubehör findest du in unserem Shop:
Unser Lieblings – Zubehör von Amazon:
Unsere Küchenmaschinen: