Foz de Iguacu – Die größten Wasserfälle der Welt!

Nach einem kurzen Flug nach Foz de Iguacu ging es in unsere nächste Unterkunft; Iguassu Guest House (Rua Naipi, 1019, Foz do Iguaçu, CEP 85851110, Brasilien)  http://iguassuguesthouse.com.br

Für wenig Geld kann man hier wirklich gut nächtigen und ein kleines Frühstücksbuffet, ein kleiner Pool und ein Biliardtisch stehen auch noch gratis zur Verfügung.

Das beste für uns war jedoch, dass direkt im Guest House Guides zur Verfügung stehen, die einen mit Rat und Tat zur Verfügung stehen und bei denen man direkt seine Trips zu den Wasserfällen, zum Staudamm Itaipu, oder  zum Skydiven buchen kann.

Am gleichen Abend besuchten wir noch eines der typischen brasilianischen Restaurants, bei denen man einmal zahlt und dann ein Buffet mit Beilagen und Desserts genießen kann – und zusätzlich Kellner mit großen Fleischspießen zwischen den Tischen vorbeigehen und man sich überall, wo man möchte, eine Scheibe herunterschneiden lassen kann. (-Also der Männertraum schlechthin 😉 )

Am nächsten Tag besuchten wir die atemberaubenden Wasserfälle, von der argentinischen Seite aus. Dank unseren Guides kamen wir schnell an der Grenzkontrolle vorbei und mussten nur eine Unterschrift und unseren Pass vorlegen. Eine Tour mit dem Speedboat ganz nah zu den Wasserfällen war der Höhepunkt unseres Ausfluges.

An Tag 2 besuchten wir den Staudamm von Itaipu. Nach einem kurzen Videovortrag, fuhren wir mit einem Bus direkt auf dem Damm entlang und erfuhren mit Kopfhörern interessante technischen Fakten.

Nach dem Damm stand uns das wohl aufregendste, adrenalingeladenste Abenteuer unseres Lebens bevor. Du kannst es dir vielleicht schon denken. Wir wagten den Sprung aus einem kleinen Flugzeug direkt über den Wasserfällen hinunter, Richtung Erde.

Das ganze Spektakel wurde per Video festgehalten!

Nach diesem Abenteuer brauchten wir eine kleine Verschnaufpause und, ganz untypisch für uns, blieben wir am nächsten Tag im Umkreis von unserem Guest House, ohne große Aktivitäten zu unternehmen. Wir kauften uns eine große Jack-Fruit (kennst du diese Frucht?-schreib uns in die Kommentare) und öffneten sie in der Unterkunft. Geschmackstechnisch waren wir zwar nicht so begeistert, aber vielleicht hast du schon bessere Erfahrungen gemacht

Am nächsten und letzten Tag ging es auch schon weiter! Next Stop => Rio de Janeiro!
Du willst wissen, wie es weitergeht? – Dann klick dich gleich weiter zum nächsten Travel-Beitrag, Rio de Janeiro!

Skydiving in Brazil 🌅✈️😍