Especially in the colder months of the year the Mr pie cake is an absolute classic. If we are in a rainy autumn/winter day the desire for something sweet packs (and that happens, despite our labor is relatively common) – then it is time for our delicious Mr pie!
That is what you need for your cake! : (24cm diameter) – about 14-16 pieces:
sponge (Sachermasse)
  • 70g butter
  • 60g (4) egg yolks
  • 70g dark chocolate
  • 120g (4) egg white
  • 110g sugar
  • 1tbsp vanilla
  • 1 pinch of salt
  • 10g cocoa
  • 50g wheaat flour
liquid
  • 100g sugar syrup
  • 60g rum
punch fill
  • biscuit residues
  • 2 eggs
  • 2 egg yolks
  • 80g sugar
  • pinch sof salt, vanilla, orange +lemon peel
  • 65g wheat flour
  • 10g custard powder
  • 60g apricot jam
  • 1 orange peel
  • 30g orange juice
  • 50g rum
chocolate creme
  • 3 gelatine leafes
  • 70g cream
  • 60g milk chocolate
  • 50g dark chocolate
  • 40g rum
  • 500g whipped cream
glaze
  • 50g cream
  • 50g dark chocolate
decor
  • of chocalate for chocolate chips (or purchased chocolate chips)
Here we go!
Sacher sponge
  • Bereite dir einen mit Backpapier eingeschlagenen Tortenring (Durchmesser 22cm)
  • Heize dann deinen Ofen auf 165C° Ober-Unterhitze vor.
  • Koche die Butter auf und rühre sie langsam mit dem Pürierstab/Schneebesen in die Eidotter ein.
  • Anschließend rührst du die flüssige Zartbitter – Kuvertüre ein.
  • Das Eiweiß schlägst du mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig.
  • Jetzt kannst du auch schon beide Massen vermischen und das mit Kakao versiebte Mehl einrühren.
  • Fülle deine Sachermasse ca. 2,5cm hoch, in den vorbereiteten Tortenring und gib deinen Boden für ca. 60-70min in den vorgeheizten Ofen.
  • Wenn er fertig gebacken ist  lässt du ihn auskühlen und schneidest ihn dann vorsichtig aus dem Ring.
  • Schneide am Rand rundherum ca. 15mm weg, lege einen sauberen Tortenring mit 24cm Durchmesser mit Tortenrandfolie aus und Umstelle deinen Boden dann mit diesem. (Die Abschnitte kannst du zur Punschfülle mischen).
Sacher cake ring with baking paper and ready-to-ground you a path (diameter 22cm) then heat your oven to 165C° Upper Lower heat. Chefs on the butter and stir slowly with the blender bar/whisk in the egg yolks. You then troubledst the liquid dark chocolate – chocolate. The Protein you beating with sugar, vanilla sugar and salt until frothy. Now you can even mix both masses and the flour with cocoa versiebte stir. Fill your Sacher mass approximately 2.5cm high, into the prepared cake ring and give your soil for about 60-70 minutes in the preheated oven. If you let him he is ready to cool, and then carefully cut him out of the ring. Cutting edge approx. 15mm way, put a clean cake ring with 24cm diameter with pie edge slide and then setting your soil with this. (The sections you can go on to the punch fullness mixing).
Tränke
  • Für den Läuterzucker kochst du  50g Wasser und 50g Zucker auf, bis sich der Zucker gelöst hat.
  • Wenn dein Läuterzucker abgekühlt ist, kannst du deinen Rum beigeben.
  • Diese Tränke Pinselst du dann auf deinen vorbereiteten Sacherboden.
Punschfülle
  • Für die Punschfülle kannst du entweder einen frischen Biskuit herstellen, den du dann “zerkrümeln”, oder du nimmst einfach “alte” Biskuitabschnitte/reste.
  • Wenn du einen frischen Biskuit herstellen willst ist hier die Anleitung dafür: 
  • Ofen auf 190° Heißluft vorheizen.
  • Eier, Eidotter, Kristallzucker, Vanille, Salz, Orangen+Zitronenschale schaumig rühren. 
  • Mehl mit Vanillepuddingpulver versieben und unter die aufgeschlagene Eiermasse heben. 
  • Die Masse auf ein Backpapier/Backmatte aufstreichen und für ca. 10min im Ofen backen.
  • Vermische dann einfach den “zerbröselten”  Biskuit mit allen anderen Zutaten zu einer homogenen Masse.
Schokoladenoberscreme
  • Weiche die Gelatine in kaltem Wasser ein.
  • Koche dann 70g Schlagobers auf, nimm ihn vom Herd und rühre die gehackte Kuvertüre/Kuvertüredrops ein.
  • Nach ein paar Minuten rührst du alles noch einmal glatt und gibst deine eingeweichte Gelatine und den Rum dazu.
  • Dann gibst du alles in ein hohes Gefäß und mixt es mit deinem Stabmixer gut durch.
  • Lass die Masse dann auf Hauttemperatur abkühlen.
  • Währenddessen bereitest du 500g geschlagenen Obers vor.
  • Rühre zuerst eine Teigkarte voll Obers mit dem Schneebesen unter die Kuvertüre-Oberscreme und hebe dann den restlichen Obers mit der Teigkarte/Teigspachtel zügig unter.
Zusammensetzen
  • Streiche einen Teil der Schokoladenoberscreme auf deinen getränkten Sacherboden.
  • Die Punschfülle legst du dann ringförmig darauf und deckst die Torte dann mit der restlichen Creme ab.
  • Jetzt lässt du deine Herrentorte am besten über Nacht kühlen/ oder gibst die für ein paar Stunden in den Tiefkühler.
  • Anschließend kannst du sie aus dem Tortenring geben. (Tortenrandfolie noch nicht abziehen!)
Glasur
  • Koche dein Obers auf, gib es von der Herdplatte und rühre dann deine gehackte Kuvertüre ein.
  • Lass deine Ganache/Parisercreme jetzt etwas abkühlen.
  • Wenn die Glasur nur noch leicht warm ist, kannst du deine Torte damit glasieren.
  • Jetzt lässt du die Ganache anziehen und gibst deine Herrentorte für ca. 30min in den Tiefkühler.
  • Nun kannst du die Tortenrandfolie abziehen.
Dekor
  • Wenn du deine Schokospäne selbst herstellen möchtest, brauchst du einen Schokoladenblock und ein Messer.
  • Für kleine, feine Späne haltest du das Messer im 90C° Winkel zum Block und schabst dann vorsichtig die Späne ab.
  • Für große Späne solltest du die Oberfläche deines  Kuvertüreblocks im Ofen ganz leicht erwärmen und dann mit deinem großen Messer von oben nach unten mit gleichmäßigem Druck über die gesamte Fläche fahren. (Wir planen dazu ein Tutorial auf Youtube für dich zu filmen 😉 )
Unser Lieblings Back-Zubehör aus unserem Shop:
Unser Lieblings Back-Zubehör von Amazon:
Unsere Küchenmaschinen: