Bei diesen kleinen Leckerbissen, fällt es schwer mit dem naschen aufzuhören! – Perfekt zum Kaffee/Tee, oder einfach nur für zwischendurch, Schokomandeln gehen einfach immer =) 

Das brauchst du für deine Schokomandeln: 
  • 250g Mandeln geschält
  • etwas Wasser
  • 200g Zucker
  • ca. 100-150g Zartbitter Kuvertüre
  • 3-4 El Backkakao
Legen wir los! 
  • Gib deinen Zucker in einen Kochtopf und gib so viel Wasser dazu, dass sich der Zucker auflösen kann. (Achtung, nicht zu viel, sonst braucht es ewig, bis er wieder karamellisiert)
  • Jetzt kochst du diese Mischung kurz auf und gibst dann deine Mandeln dazu. Rühre immer wieder um, damit nichts anbrennen kann.
  • Lass alles kochen, das Wasser wird jetzt wieder verdampfen und nach einiger Zeit sollten die Mandeln „sandig“ werden. Das heißt, der Zucker kristallisiert aus.
  • Jetzt heißt es ständig rühren, bis der kristallisierte Zucker karamellisiert und sich wieder um die Mandeln legt.
  • Wenn das passiert ist, kannst du deine gebrannten Mandeln auf ein Backpapier zum Abkühlen geben.
  • Sind deine Mandeln abgekühlt, gibst du sie in eine große Schüssel. Falls einige Mandeln noch zusammenkleben sollten, versuchst du sie noch zu trennen.
  • Schmelze dann deine Kuvertüre in der Mikrowelle.
  • Gib jetzt einen guten Schöpfer Schokolade zu deinen abgekühlten Mandeln und rühre so lange, bis die Kuvertüre sich um die Nüsse legt und hart wird.
  • Dann wiederholst du diesen Vorgang ca. 2-3 Mal, bis so viel Schokolade um deine Mandeln ist, dass man nichts mehr durchsieht.
  • Nun gibst du noch das Kakaopulver dazu und rührst noch einmal gut durch, fertig sind deine Schokomandeln.
  • Wir hoffen, dir hat unser Rezept gefallen und dir schmecken deine selbst gemachten Schokomandeln genau so gut, wie sie uns geschmeckt haben 😉 Lg, deine Naschzentrale!
Unser Lieblings Backzubehör von Amazon: