Das Dessert ist für uns der Höhepunkt und krönende Abschluss eines gelungenen Essens/Menüs! Deswegen haben wir uns auch in dieses Creme Caramel Rezept verliebt und finden – es ist auf jeden Fall die kleine Sünde wert! 

Das brauchst du:
(für ca. 4 Gläser)
Für dein Karamell:
  • 150g Zucker
  • 50ml Wasser
  • 40ml Wasser
Für deine Creme:
  • 250ml Milch
  • 2 Stk Eier
  • 1 Eigelb
  • 50g Zucker
Für deine Pistazienhippe (2 Backbleche):
  • 35g Butter
  • 40ml Milch
  • 100g Zucker
  • 1g Pektin
  • 30g Mehl
  • 25g Gehackte Pistazien
Legen wir los! 
Knusprige Pistazienhippe:
  • Heize deinen Backofen auf 180C° vor. Bereite dir dann ein Backblech mit einer Silikonbackmatte (oder Backpapier) vor.
  • Mische dann ca. 1 Esslöffel vom Zucker und Pektin in einer kleinen Schüssel.
  • Die Milch kochst du mit dem restlichen Zucker und der Butter in einem Topf auf und rührst dann deine Pektinmischung mit dem Schneebesen ein.
  • Lass alles kurz weitermachen, nimm den Topf vom Herd und rühre dann dein Mehl ein.
  • Streiche die Hälfte deiner Hippenmasse mit einer Winkelpalette dünn auf die Silikonmatte auf und streue dann deine gehackten Pistazien (oder andere Nüsse) darauf.
  • Decke deine Hippe dann mit einer zweiten Silikonmatte ab und lass sie im Ofen ca 10min goldbraun backen.
  • Wenn sie fertig ist, lässt du sie abkühlen, bevor du die obere Silikonmatte vorsichtig ablöst.
  • Jetzt kannst du den gleichen Vorgang mit der restlichen Masse wiederholen
  • Kurz vor dem Servieren, kannst du deine Creme Caramel mit einem Stück abgebrochener Pistazienhippe garnieren.
Süßes Karamell:
  • Koche zuerst den Zucker mit 50ml Wasser auf und lass alles weiter kochen, bis das Wasser verdampft und der Zucker zu karamellisieren beginnt.
  • Aufgepasst! – Dieses Gemisch ist jetzt wirklich höllisch heiß, greife auf keinen Fall hinein und pass auf, dass du nicht damit in Berührung kommst!
  • Sobald dein Karamell die richtige Farbe hat (es wird noch leicht nachbäunen), kannst du es mit den 40ml Wasser ablöschen. (-> Dabei wird viel Wasserdampf aufsteigen, pass auf deine Finger auf!)
  • Jetzt kannst du dein Karamell auch schon in deine ofenfeste Formen/Gläser füllen.
Zarte Creme:
  • Heize zuerst deinen Ofen auf 160C° Ober/Unterhitze vor.
  • Erwärme dann deine Milch in einem Kochtopf.
  • Währenddessen verrührst du deine Eier, Eigelb und Zucker.
  • Lass die Milch aufkochen und gib sie während du rührst zu deiner Eiermischung.
  • Gib diese Mischung durch ein Sieb und fülle die flüssige Creme in deine vorbereiteten Gläser mit dem Karamell.
  • Stelle die Gläser in eine tiefe Form, diese gibst du dann in deinen Ofen und befüllst sie mit heißem Wasser (z.B aus dem Wasserkocher), do dass die Gläser zu ca. 2/3 hoch im Wasser stehen.
  • Lass dein Creme Caramel jetzt für ca. 45min im Wasserbad „pochieren“.
  • Wenn die Oberfläche der Creme eine Haut bekommen hat und leicht zurückfedert, kannst du sie aus dem Ofen geben und abkühlen lassen.
  • Vor dem servieren kannst du deine Creme Caramel mit braunem Rohrzucker bestreuen und mit dem Gasbrenner/Bunsenbrenner karamellisieren.
  • Als Dekor, haben wir unsere Creme noch mit einem Stück Pistazienhippe belegt.Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachmachen =) Lg, deine Naschzentrale!
Unser Lieblings-Zubehör von Amazon: 
Unser Lieblings-Zubehör aus unserem Shop: